Begleitetes Wohnen in Familien

Beim Begleiteten Wohnen können als Gastfamilie alle sozial engagierten Familien sowie Verwandte eines Menschen mit Behinderung auftreten " Schwester, Bruder, Tante, Onkel " aber nicht die Eltern. Als pauschale Vergütung erstattet der Sozialhilfeträger eine Pauschale von ca. 900 Euro monatlich, die steuerfrei gezahlt wird.

Wer sich für das Begleitete Wohnen interessiert, kann sich unverbindlich bei der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. informieren.

Ihr Ansprechpartner

Frau Koch
Tel. : 07022/96366- 29
Fax: 07022/96366- 22
Mail: rkoch@behinderten-foerderung.de

Begleitetes Wohnen in Familien

Die Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. ist offizieller Vertragspartner des Landratsamtes für das Begleitete Wohnen in Familien. Grundlegende Voraussetzung für diese Wohnform ist der Wille zum Zusammenleben und die Bereitschaft sich aufeinander einzulassen.

Die Chemie muss stimmen: "Wir schauen, wer in welche Familie passt und begleiten den Integrationsprozess".

Ein erfolgreiches und möglichst konfliktfreies Zusammenleben setzt natürlich ein eigenes Zimmer für den Menschen mit Behinderung in der Gastfamilie voraus. Aber auch die Teilnahme am Familienleben als vollwertiges Familienmitglied muss gegeben sein.

Die Einbindung des behinderten Menschen in die familiäre Situation, an freudige und weniger erfreuliche Ereignisse, das Erleben von Konflikten innerhalb der Familie und deren Lösung stellen ein wertvolles Erfahrungspotenzial für den Menschen mit Behinderung dar.

Lassen sich Konflikte zwischen Gast und Gastfamilie nicht von alleine lösen, so gibt es Hilfestellung durch die Fachberaterin der Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. Sollten sich die Konflikte als unüberwindbar gestalten, so kann das Betreuungsverhältnis auch wieder gelöst werden.

Die Bereitschaft zu Kompromissen wird jedoch auf beiden Seiten stets erforderlich sein, um die Integration erfolgreich zu gestalten.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro