Förder- und Betreuungsbereich

Förder- und Betreuungsbereich

Die Einrichtung hat vier Förder- und Betreuungsbereiche (FuB), zwei in Oberboihingen und zwei in Linsenhofen.

Dort können bis zu 30 erwachsene Menschen betreut werden, die auf Grund ihrer schwerstmehrfach Behinderung nicht oder noch nicht in der Lage sind in der Werkstatt zu arbeiten. Da auch Menschen mit einer schweren Behinderung am Arbeitsleben teilhaben sollen, ist der Förder- und Betreuungsbereich der Werkstatt angeschlossen.

Ausgebildetes Fachpersonal sorgt für eine individuelle und ganzheitliche Förderung. Dabei richten sich die Betreuer ganz nach den Fähigkeiten und Bedürfnissen der zu Betreuenden. Sie arbeiten mit den unterschiedlichsten Materialien, machen Körper- und Bewegungsübungen, setzen Musik ein und versuchen möglichst alle Sinne anzusprechen. Zudem bemühen Sie sich auch mit geeigneten Arbeitsmaterialien aus dem Werkstattbereich, ihre Betreuten an einfache Produktionstätigkeiten heranzuführen.

Für die Umsetzung ist eine Einzelförderung sehr wichtig. Nur so kann man gezielt auf die spezielle Problematik jedes Einzelnen eingehen.

Wenn es oft nur in kleinen Schritten vorwärts geht und erst nach langer Zeit ein Fortschritt ersichtlich wird, die Betreuer gehen mit viel Freude, Einfühlungsvermögen und neuen Ideen an ihre Aufgaben.

Wir haben unendliches Vertrauen in die Entwicklungsfähigkeit des Menschen!

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro