Berufsbildungsbereich

Wir fördern...
  • Persönlichkeitsentwicklung und soziale Kompetenz
  • Lebenspraktische Fähigkeiten
Wir bieten...
  • Lernorientiertes Heranführen an Arbeitsprozesse
  • Vermittlung beruflicher Schlüsselqualifikationen
  • Computergestütztes Gehirnleistungstraining
  • Vermittlung praktischer u. fachtheoretischer Kenntnisse
  • und Praktika in verschiedenen Arbeitsbereichen

Berufsbildungsbereich

In der Werkstatt in Oberboihingen bietet die
Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V.
einen Berufsbildungsbereich an.

Hier vermitteln wir theoretische Grundlagenkenntnisse, berufspraktische Fertigkeiten und soziale Kompetenzen. Diese zielgerichtete Vorbereitung soll dem Menschen mit geistiger Behinderung die Aufnahme einer Beschäftigung ermöglichen. Dabei bauen wir auf die Begabung, Neigung und persönliche Vorerfahrungen, berücksichtigen neben dem Lebensalter, vor allem Art und Schwere der Behinderung.

In einem räumlich seperaten Bereich der Werkstatt, schaffen wir eine geschützte Lernatmosphäre. In einer kleinen Arbeitsgruppe können wir durch individuelle Betreuung und Förderung, geringem Produktionsdruck, die behutsame Integration in die Arbeitsabläufe einer Werkstatt optimal ermöglichen. Die Arbeitsangebote orientieren sich an den Angeboten aus dem Produktionsbereich, der allgemeinen Montage/ Elektromontage/ Verpackung/ Metallbearbeitung.

Unser Ziel

Wir wollen die Leistungs- oder Erwerbsfähigkeit des behinderten Menschen soweit wie möglich entwickeln, verbessern oder wiederherstellen.

Die Befähigung zur Aufnahme einer Beschäftigung - entweder in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung; in einem Berufsbildungswerk; einem außerbetrieblichen Praktikum oder einem Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ist unser oberstes Ziel im Berufsbildungsbereich!

Jeder Mensch besitzt ein lebenslanges Entwicklungspotenzial!

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro