WIR über UNS

WIR über UNS

Die "Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V." ist ein privater Elternverein, hervorgegangen aus dem "Freundeskreis der Werk- und Heimstätten für Behinderte", gegründet im Jahre 1969 in Linsenhofen durch eine Elterninitiative unter der Leitung von Herrn Pfarrer Georg Ozanna und der Ärztin Frau Dr. Lore Eisenhart.

1971 ging der erste Werkstattbereich in Linsenhofen in Betrieb.

Ein kontinuierlicher Ausbau der Arbeits- und Wohnheimplätze folgte, ebenso die Weiterentwicklung in konzeptioneller Hinsicht. Heute werden von uns in Linsenhofen und Oberboihingen ca. 230 Menschen mit Behinderung betreut, in Arbeitsplätzen und Stationären Wohngruppen, dem Betreuten Wohnen, dem Begleiteten Wohnen in Familien, den Förder- und Betreuungsgruppen, der Seniorengruppe sowie den Offenen Hilfen.

Die Verantwortung gegenüber den anvertrauten Menschen mit Behinderung spiegelt sich in dem gemeinschaftlich erarbeiteten Leitbild wider. Die Sozialen Dienste stellen die Betreuung und die Einhaltung der Rechte behinderter Menschen am Arbeitsplatz sowie gegenüber Behörden und Ämtern sicher und sind ständiger Ansprechpartner für Eltern und Betreuer.

Wir bieten Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr, den Bundesfreiwilligendienst sowie Ausbildungsplätze für Heilerziehungspfleger. Wir sind Partner der Dualen Hochschulen Stuttgart und Heidenheim bei der praktischen Ausbildung der Studenten. Für das Studium der Kunsttherapie an der Fachhochschule Nürtingen bieten wir Möglichkeiten zur Absolvierung des Praxissemesters.

Zur Unterstützung unserer Arbeit für Menschen mit Behinderung wurde die gemeinnützige Stiftung Leben gegründet, die die Möglichkeit bietet, Nachlässe und testamentarische Verfügungen steuerbegünstigt zum Wohle des Menschen mit Behinderung zu gestalten.

Wir verstehen uns als Dienstleister gegenüber Menschen mit Behinderung und Ihren Angehörigen. Wenn Sie Fragen haben oder einfach mehr über unsere Arbeit wissen wollen freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro