WIR über UNS
Wie wurde die Behinderten-Förderung gegründet?

Zuerst gab es nur den "Freundeskreis der Werk- und Heimstätten für Behinderte". Dann haben sich mehrere Eltern getroffen und zusammen einen Verein gegründet (1963). Der Pfarrer Georg Ozanna und die Ärztin Frau Dr. Lore Eisenhart waren die Leiter.

Die erste Werkstatt gab es dann in Linsenhofen (1971).

Immer mehr Menschen konnten bei der Behinderten-Förderung arbeiten und wohnen. Jetzt sind es ungefähr 230 Menschen mit Behinderung.

Die Behinderten-Förderung hat Arbeitsplätze, Stationäre Wohngruppen, das Betreute Wohnen, das Begleitete Wohnen in Familien, Förder- und Betreuungsgruppen, die Seniorengruppe und die Offenen Hilfen.

Was will die Behinderten-Förderung?

Die Behinderten-Förderung bietet Arbeits- und Wohnmöglichkeiten und hilft den Menschen mit Behinderung bei Schwierigkeiten oder Problemen.

Der Soziale Dienst kümmert sich um Probleme des Einzelnen.

Auch Eltern und Betreuer können mit dem Sozialen Dienst reden.

 

Was kann man noch bei der Behinderten-Förderung machen?

Menschen ohne Behinderung können bei der Behinderten-Förderung lernen, wie man Mitarbeiten und Betreuen kann. Dafür kann man zum Beispiel ein Freiwilliges Soziales Jahr machen, oder den neuen Bundesfreiwilligendienst.

Ausbildungsplätze für Heilerziehungspfleger hat die Behinderten-Förderung auch. Und man kann ein duales Studium machen. Bei dem Studium arbeitet man bei der Behinderten-Förderung und geht in Stuttgart oder Heidenheim auf die duale Hochschule.

Außerdem kann man auch ein Praktikum machen.

Die Behinderten-Förderung hat auch eine Stiftung. Für die Stiftung kann man Geld spenden. Das Geld wird dann dafür verwendet die Menschen mit Behinderung zu unterstützen. Sie heißt Stiftung Leben.

 

Wir wollen den Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen unterstützen. Wenn Sie noch Fragen über unsere Arbeit haben, freuen wir uns über Ihren Anruf.

Vorlesen:
Seite drucken
Diese Seite drucken
Schriftgröße
+ -
Spendenbarometer

Für den Neubau
der Werkstatt in Frickenhausen

600.000 Euro
504.833 Euro